IPA en la comunidad: psicoanálisis más allá del sofá

IPA en la comunidad: psicoanálisis más allá del sofá
Confirmado


Nuestro próximo seminario web IPA in the Community Online Congress se llevará a cabo en alemán el 6 de marzo.


Tagung "IPA en la comunidad" - Psychoanalyse jenseits der Couch


Samstag, 6. de marzo de 2021, 13:00 - 16:00 Reino Unido / 14: 00-17: 00 CET
(Ortszeiten finden Sie im Dropdown-Menu auf der Anmeldungsseite).

Dieses Online-Seminar findet auf Deutsch statt. 
PanelteilnehmerInnen:
Benigna Gerisch, Georg J. Bruns, Gertraud Schlesinger, Oliver Decker
Moderador:
Joachim Küchenhoff 




Das IPA en el programa de extensión comunitaria hat es sich zur Aufgabe gemacht, Anwendungsorte der Psychoanalyse vorzustellen und zu diskutieren. Wir arbeiten intensiv «jenseits der Couch» und bringen unsere Haltung und die besondere Aufmerksamkeit auf unbewusste Prozesse an vielen Orten ein, etwa in der Gesundheitsversorgung, der Pädagogik und der Sozialpsychologie. Die vierte Folge unserer vierteiligen Mini-Serie zeigt anhand prägnanter Beispiele, wie Psychoanalyse brennende und aktuelle soziale und gesellschaftliche Themen praktisch und wissenschaftlich aufgreift und so das Leben vieler Menschen verbessert, die nie in unsere Praxis.

Sie können sich unten gebührenfrei anmelden. Auch wenn Sie nicht an der Live-Sitzung teilnehmen können, aber eine Aufzeichnung erhalten möchten, melden Sie sich regulär an. Sie erhalten dann per Email eine Aufzeichnung nach Ende der Sitzung.
Más información sobre el Webinar-Programm der IPV sowie Aufzeichnungen aller früheren Webinar-Veranstaltungen finden Sie, wenn Sie hier klicken.

Joachim Küchenhoff, Prof. Dr. med., Ist Psychoanalytiker (DPV, SGPsa, IPA), Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Profesor em. der Universität Basel, Vorsitzender des Aufsichtsrates und Gastprofessor der Internationalen Psychoanalytischen Universität Berlin. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen (www.praxis-kuechenhoff.ch). Zu seinen letzten Buchpublikationen gehören: Verständigung und Selbstfindung. Psychoanalytisch-philosophische Gedankengänge 2019; Sich verstehen im Anderen. Erkenntniswege der Psychoanalyse 2019. (www. praxis-kuechenhoff.ch).

Dra. Gertraud Schlesinger-Kipp, Diplom Psychologin, psychologische Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin und seit 1989 in eigener Praxis in Kassel niedergelassen als Mitglied der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung, seit 1998 Lehranalytikerin. Verschiedene Funktionen im Alexander-Mitscherlich Institut en Kassel und in der DPV, de 2006 a 2008 como Vorsitzende. In der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPA) von 2009-2011 Mitglied des Vorstands der IPA, und in zahlreichen Komitees aktiv, insbesondere seit 2002 aktiv im Committee on Women and Psychoanalysis, seit 2019 Chair des Committee on Migration and Refugees der IPA. Veröffentlichungen beziehen sich vor allem auf die Bereiche der weiblichen Entwicklung im Lebenszyklus, der Bedeutung der Erinnerung an die Kindheit im 2. Weltkrieg sowie die Möglichkeiten zur psychosozialen Hilfe für Geflüchtete.
                    
Bruns, Georg, Dr.med., Dr. phil. habil., studierte Medizin und Soziologie, ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychoanalytiker, Lehranalytiker. Profesor de guerra für Soziologie / Medizinische Soziologie an der Universität Bremen. Von 2002-2004 Vorsitzender der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung. Ist Mitherausgeber des International Journal of Psychoanalysis. Zahlreiche Veröffentlichungen zu psychoanalytischen, psychiatrischen und soziologischen Themen, insbesondere zu psychoanalytischer Psychosentherapie, zu einer Soziologie der Psychiatrie und Psychoanalyse, zu psychoanalytischer zu psicoanalytischer Psychosentherapie, zu einer Soziologie der Psychiatrie und Psychoanalyse, zu psychoanalytischer zu psicoanalytischer Psychoanalytischer. 

Oliver Decker, profesor titular de Psicología Social y Práctica Intercultural, Sigmund Freud University, Berlín, director fundador del Else-Frenke-Brunswik-Institute for Democracy, University Leipzig, desde 2013 es también director del Centro para el Estudio del Extremismo de Derecha y democracia. Es miembro fundador del Instituto de Cohesión Social, financiado por el Gobierno Federal de Alemania. Desde 2002 es responsable de un proyecto de investigación longitudinal que monitorea las actitudes autoritarias y del extremismo de derecha en Alemania utilizando grupos focales y encuestas representativas. Varios proyectos de investigación sobre democracia, agencia y autoritarismo, cuerpo y sociedad. 

Prof. Dr. phil. Benigna Gerisch, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, systemische Familientherapeutin, Psychoanalytikerin (DPV / IPA). Professorin für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse an der International Psychoanalytic University en Berlín. Studienschwerpunkte: Interventionen und Psychodynamische Beratung. Zahlreiche Veröffentlichungen ua zur Suizidalität und Geschlechterdifferenz, Psychotherapieprozessforschung, zu psychoanalytischen Körperkonzepten und (autodestruktiven) Körperpraktiken. Laufende transdisziplinäre Forschungsprojekte zu „Aporien der Perfektionierung in der beschleunigten Moderne. Gegenwärtiger kultureller Wandel von Selbstentwürfen, Beziehungsgestaltungen und Körperpraktiken sowie zu „'Das vermessene Leben'. Produktive und kontraproduktive Folgen der Quantifizierung in der digital optimierenden Gesellschaft ”, jeweils geleitet von V. King, B. Gerisch und H. Rosa (gefördert von der VolkswagenStiftung).
 


Cuando te
3/6/2021
Dónde
CONGRESO ONLINE